Über mich

Avocado

Schön, dich hier anzutreffen!

Du fragst dich wahrscheinlich wer hier überhaupt schreibt und ob es sich lohnt, ein wenig auf dem Blog zu verweilen 🙂

Darum möchte ich dir kurz erläutern, wann du hier genau richtig bist:

  • Wenn du endlich wissen willst, wie gesunde Ernährung wirklich geht. Ernährung, die Krankheiten vorbeugen und dein Leben verlängern kann – wissenschaftlich fundiert und lebendig erklärt!
  • Wenn du auch Probleme hast, die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen und gesunde Gewohnheiten zu entwickeln!
  • Wenn du zur besten Version deiner selbst werden willst und dich fit und energiegeladen fühlen möchtest!

Jetzt aber kurz zu mir:

Hallo, ich bin Janna! Ich liebe Bücher, Yoga, Seen zu durchschwimmen und gutes Essen. Ich bin spontan, neugierig, ehrgeizig und ich glaube fest daran, fast alles schaffen zu können, wenn man niemals aufgibt und einmal öfter aufsteht als hinfällt. Daher bin ich grundsätzlich bestrebt mein Bestes zu geben und meine Ziele mit Leidenschaft, Durchhaltevermögen und Ehrgeiz zu verfolgen.

Ich habe Bioinformatik- und Genomforschung studiert und war schon immer an Ernährung und den biologischen Vorgängen im menschlichen Körper interessiert. Deswegen habe ich anschließend neben dem Beruf noch einen Fernlehrgang zur Ernährungsberaterin absolviert.

 

ZeugnisILS

 

 

Hierbei habe ich neues Wissen erlernt, mich aber vor allem in einem Punkt bestätigt gefühlt:

 

Das was oft als „gesunde Ernährung“ verkauft wird ist oft nicht wirklich was es verspricht.

maennchenhuebscher

 

Das dies für diverse einseitige Diäten gilt, darüber müssen wir gar nicht sprechen. Aber selbst dann wenn man versucht, fundierte Informationen zu erhalten, ist es schwer sich in dem Ernährungsdschungel zurechtzufinden. Fragt man drei Experten bekommt man vier verschiedene Antworten und wenn man will sogar alle mit referenzierten Belegen. Hinzu kommt, dass selbst offizielle Gremien wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung oder American Heart Association veraltetes und schlichtweg falsches Wissen weiter geben. Dieses Problem möchte ich mit diesem Blog adressieren. Ich möchte aufzeigen, wie man sich nach dem neusten Stand der Wissenschaft heute ernähren sollte und woran man erkennt, dass man wirklich vor einer vertrauenswürdigen Quelle sitzt.

Ich gebe dir konkrete Anleitungen, wie man dieses Wissen nutzt, um daraus gesunde  und dauerhafte Gewohnheiten zu etablieren. Denn nur dann wenn wir vom Denken ins Handeln kommen und dranbleiben können wir von den unendlichen Vorzügen einer klugen Ernährung profitieren!

Dabei möchte ich aber niemals dogmatisch sein. Jeder soll für sich entscheiden, wie weit er mit seiner Ernährung gehen möchte.
Du bekommst hier die Fakten und kannst dann für dich entscheiden, was du daraus machst! Ich persönlich fahre momentan einen 80/20-Ansatz. Das heißt 80 % der Zeit ernähre ich mich gesund und 20 % lasse ich fünf gerade sein. Einfach weil manche Sünde zu gut schmeckt und weil ich mich gesellschaftlich nicht zu sehr einschränken möchte. Vielleicht ändert sich dies irgendwann und ich beschließe strikter zu sein. Vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall will ich zu 100 % die Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit übernehmen. Und dabei dieses Leben genießen! Denn wir haben nur eins und wir sind es uns schuldig es nach unser Fasson zu leben!

untterschrift3

Glaubst du, dass du hier richtig bist?

Sehr schön, dann freue ich mich, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst und mir ein bisschen was von deiner Zeit schenkst. Ich weiß das sehr zu schätzen!